Schön, dass Sie da sind.


Herzlich willkommen auf der Internetpräsenz des

'Fördervereins Grundschule Ghahtelai in Eritrea e. V.'.

Auf diesen Seiten möchten wir Sie über den Ursprung, Entwicklung und den aktuellen Stand dieses privat organisierten Entwicklungsprojektes informieren.

 

1993 wurde der Verein in Gedenken an Lena Gertoberens und deren Großeltern Aenne und Kurt gegründet, die kurz zuvor bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen waren. Statt Blumenkränzen bat die Familie um Geld zum Aufbau einer Schule in Eritrea.

 

Margarete Gertoberens und ihr Ehemann Tesfaye Mengustu erfuhren wenig später bei einer Reise in Tesfayes Heimatland Eritrea von der schlechten schulischen Versorgung im Distrikt Ghahtelai und berieten in Kooperation mit dem Bildungsministerium über eine sinnvolle Verwendung der Spenden mit dem Resultat, dass aus einem leerstehenden und verwüsteten Armeelager eine Grundschule entstehen sollte. Für die Kinder von Ghahtelai, die in den langen Jahren des blutigen Bürgerkriegs nur selten und wenn in unterirdischen Gängen unterrichtet wurden, begann mit dem Bau der Schule eine neue Epoche.